KÖBOGEN

Düsseldorf

OBJEKTBESCHREIBUNG

Das von dem amerikanischen Stararchitekten Daniel Libeskind geplante Gebäude befindet sich in zentraler Lage der Düsseldorfer Innenstadt. Zwei sechsgeschossige Bauwerke mit einer Höhe von 26 m sind oberirdisch mit einer Brücke verbunden. Unter beiden Gebäuden befindet sich die viergeschossige Tiefgarage mit einem Anschluss an den KöBogen-Tunnel. Kennzeichnend für den Kö-Bogen ist die prägnante Fassade aus Glas und weißem Naturstein, die zur Nord- und Westseite mit sogenannten „Cuts“ geöffnet wird. Diese Cuts sind bepflanzt und formen die „schwebenden Gärten“ der Königsallee.

Die Technische Due Diligence wurde nach Rohbaufertigstellung im November-Dezember 2012 durchgeführt. Von Dezember 2012 – Juni 2015 war VITZTHUM Projektmanagement mit dem Projektcontrolling beauftragt. Mit der Abnahme im November 2013 erfolgte die Beauftragung mit dem Gewährleistungsmanagement.

KENNZAHLEN

Mietfläche: 40.600 m²
Mieter (Auswahl): Flagship-Stores internationaler Topmarken
Auftraggeber: Art-Invest Real Estate Management GmbH & Co. KG Entwurf: Daniel Libeskind Art der Liegenschaft: Büro, Einzelhandel, Gastronomie Unsere Leistung: Technische Due Diligence, Projektcontrolling, Gewährleistungsmanagement